STYLE

HANDWERKMEISTER DES WEINANBAUS

Die Weingärten der Familie Candido erstrecken sich über 20 Hektar; Sie sind zwei Kilometer von Camporeale entfernt und befinden sich sowohl im “Agro di Camporeale” als auch im “Agro di Monreale”.
Die Vielfalt der Trauben besticht: rote Beeren (Nero d’Avola, Cabernet Sauvignon, Merlot und Petit Verdot) und weiße Beeren (Catarratto, Grecanico, Grillo und Inzolia).
Ihre Liebe zur Natur bewegt die Familie Candido dazu, Verarbeitungsmethoden zu wählen, welche den Geruch und Geschmack der Trauben so gut wie möglich erhalten.
Die Kellerei hat sich dem biologischen Anbau und der Verarbeitung, welche an die Traditionen auf sizilianischem Boden erinnert, verpflichtet.


EINE LEIDENSCHAFT DER FAMILIE

Die Leidenschaft der Familie Candido für den Anbau von Wein wurzelt in der traditionellen ländlichen Kultur in Camporeale.
Heutzutage leben Remigio, Michela, Paolo und Vincenza Candido das ganze Jahr in einem Haus neben der Kellerei, um sich ganz dem Weinanbau widmen zu können und die atemberaubende Landschaft zu genießen.


DIE KELLEREI, ZWISCHEN TRADITION UNT MODERNE

Das Unternehmen wurde in den frühen 80ern gegründet. Die Tätigkeiten des Unternehmens reichen vom Anbau der Trauben über das Herstellen des Weins und des Abfüllens bis hin zur Vermarktung.
Die Kellerei ist mit der modernsten Technologie ausgestattet, um den leichten Druck und die richtige Temperatur bei der Herstellung und dem Reifen des Weins zu garantieren, was zu einer optimalen Qualität führt. Die Bestrebungen der Familie Candido richten sich dabei auf den respektvollen Umgang mit der Natur durch den biologischen Anbau und die schonende Verarbeitung der wertvollen Trauben durch die Verwendung von Hebewägen bei der Ernte in den Weingärten. So bleibt die Traube ganz und frisch.